FAQ – Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die von unseren Kunden/Interessenten am häufigsten gestellten Fragen. Wenn Sie an dieser Stelle keine passende Antwort finden, senden Sie uns bitte Ihre Frage per E-Mail oder fragen Sie uns direkt, unter Telefon 05207 - 988 0.



?   F R A G E N   ?

  1. Warum sind manche Angebote nicht buchbar?

  2. Warum erscheint bei einer Abfrage zu einem Reiseziel eine Liste mit ganz anderen Reisezielen?

  3. Warum sind keine Bilder oder Beschreibungen von Hotels zu sehen?

  4. Warum erscheinen einige Bilder von Hotels mehrmals auf einer Seite?

  5. Was bedeutet Reisejoker, Roulette, Sonnenhotel, Bingohotel, Glückshotel, Tip-Angebot, N - NNNNN-Hotel?

  6. Was bedeuten die Abkürzungen?

  7. Wie erreiche ich die GUV Touristik?

  8. Wie kann ich buchen?

  9. Wie kann ich eine Gruppenreise buchen?

  10. Wann muss ich bezahlen?

  11. Wann und wie erhalte ich meine Reisebestätigung bzw. meine Reiseunterlagen?

  12. Wozu brauche ich den Sicherungsschein und wie bekomme ich diesen?

  13. Was ist ein Voucher und wie erhalte ich ihn?

  14. Was passiert mit meinen persönlichen Daten?

  15. Wann ist eine Buchung für den Kunden verbindlich?

  16. Was ist, wenn einer der Reiseteilnehmer nicht an der Reise teilnehmen kann?

  17. Was ist zu tun, wenn keiner der Reiseteilnehmer die Reise antreten kann?

 




!   A N T W O R T E N   !

Warum sind manche Angebote nicht buchbar?

Es kann vorkommen, dass Angebote nicht mehr verfügbar sind. Dies passiert in der Regel dann, wenn ein anderer Kunde dieses Angebot fest gebucht hat. In der Auflistung finden sie dann alle derzeit verfügbaren Angebote - so kann es dazu kommen, dass bei einer Abfrage für Südafrika eine Liste mit Reisezielen erscheint, die mit den Balearen beginnt. In diesem Fall sind gegenwärtig keine Angebote zu Südafrika vorhanden und die Standardliste wird eingeblendet.

Warum erscheint bei einer Abfrage zu einem Reiseziel eine Liste mit ganz anderen Reisezielen?

Zu dem angefragten Reiseziel ist gegenwärtig kein Angebot vorhanden, es erscheint daher die Standardliste mit allen verfügbaren Angeboten.

Warum sind keine Bilder oder Beschreibungen von Hotels zu sehen?

Leider kommt es vor, dass manche Veranstalter zu wenig Text- und Bildmaterial zur Verfügung stellen oder die Urheberrechte dies verbieten. In diesem Fall können natürlich auch nur wenige Informationen angezeigt werden

Bei Glücksangeboten (Bingo, Joker, Roulette usw.) kann kein konkretes Hotel gezeigt werden, da die Zuweisung in ein Hotel immer erst vor Ort von der Reiseleitung des jeweiligen Veranstalters erfolgt. Das gleiche gilt auch für "fly and drive" Angebote. Dabei handelt es sich um die Kombination aus Flug und Mietwagen (ohne Unterkunft und Verpflegung).

Warum erscheinen einige Bilder von Hotels mehrmals auf einer Seite?

Da verschiedene Reiseveranstalter ihre Angebote in die Datenbank einstellen, werden viele Hotels auch mehrfach angeboten. Hierin liegt der Vorteil der Datenbank.

Was bedeutet Reisejoker, Roulette, Sonnenhotel, Bingohotel, Glückshotel, Tip-Angebot, N - NNNNN-Hotel?

Manche Reiseveranstalter zeichnen ihre Restkapazitäten mit einem der oben genannten Begriffe aus. In diesem Fall erfahren Sie nur die Kategorie der Unterbringung, die Verpflegung, den Ort oder die Region. Der endgültigen Details der Reise werden Ihnen jedoch erst bei Ankunft am Zielflughafen durch die örtliche Reiseleitung mitgeteilt.

Die Kernaussagen (Hotelkategorie, Region, Verpflegungsleistung) werden jedoch immer eingehalten. Diese Angebote sind oftmals wesentlich günstiger als genau definierte Pauschalangebote, bei denen der Hotelname bei Buchung bereits bekannt ist.

Was bedeuten die Abkürzungen?

Leider haben sich bisher nicht alle Veranstalter an einheitliche Abkürzungen gewöhnt. In der Regel sind aber die folgenden Abkürzungen gültig:

DZ

=

Doppelzimmer

EZ

=

Einzelzimmer

DBZ

=

Doppelzimmer mit Zustellbett

DZZ

=

Doppelzimmer mit Zustellbett

TZ

=

Dreibettzimmer

B oder Bung

=

Bungalow

FZ

=

Familienzimmer

ST

=

Studio

AP oder APP

=

Appartement (1 sep.Schlafraum)

GA oder GAP 

=

Großraumappartement
(mind.2 sep.Schlafräume)

SU

=

Suite

JS

=

Juniorsuite

Ü

=

Übernachtung

ÜF

=

Übernachtung und Frühstück

G

=

Frühstück

HP

=

Halbpension

VP

=

Vollpension

AI

alles inklusive


Wie erreiche ich die GUV Touristik?

Unsere zentrale Reservierung ist täglich von 9 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 05207 - 988 0 erreichbar. Alternativ können Sie eine Mail senden an info@guv.de

Wie kann ich buchen?

Eine Buchung kann wie folgt vorgenommen werden

  • direkt über das Internet

  • telefonisch unter 05207 - 988 0

  • per Email an info@guv.de oder

  • schriftlich per Fax unter 05207 - 988 111
     

Wie kann ich eine Gruppenreise buchen?

Eine Gruppenbuchung setzt bei Reiseantritt eine Teilnehmerzahl von mindestens 12 vollzahlenden Personen voraus. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall direkt mit uns in Verbindung.

Wann muss ich bezahlen?

  1. Für alle Buchungen, die mehr als 30 Tage vor Abflug getätigt werden gilt: Nach Erhalt der Reisebestätigung/Rechnung wird die Anzahlung für die gebuchte Reise sofort fällig. Die Anzahlung beträgt 20% des Reisepreises zuzüglich einer eventuellen Reiseversicherung. Die Fälligkeit der Restzahlung entnehmen Sie den Zahlungsträgern, die Ihrer Reisebestätigung beigefügt sind.

  2. Für alle Buchungen, die innerhalb von 30 Tagen vor Reiseantritt getätigt werden, gilt: Nach Erhalt der Reisebestätigung/Rechnung wird der Gesamtbetrag für die gebuchte Reise sofort fällig.

  3. Für alle Buchungen, die innerhalb von 6 Tagen vor Reiseantritt getätigt werden, gilt: Sie erhalten von uns per E-Mail oder Fax die benötigten Informationen (Teilnehmernummer und Gesamtpreis, einschl. Bankverbindung), um die Zahlung vorzunehmen. Die gesamten Reiseunterlagen werden am Flughafen gegen Vorlage der Reiseanmeldung und des von der Bank quittierten Einzahlungsbeleges ausgegeben.
    Einige Reiseveranstalter nehmen für diese Leistung extra Gebühren (EUR 25,- bis 50,-)
     

Wann und wie erhalte ich meine Reisebestätigung bzw. meine Reiseunterlagen?

  1. Bei allen Buchungen, die bis 30 Tage vor Reisebeginn getätigt werden, gilt:
    Innerhalb von 10 Tagen bekommen Sie eine Reisebestätigung mit ausgefüllten Zahlungsvordrucken (Anzahlungsschein und Restzahlungsschein) und dem Sicherungsschein (auf der Rückseite der Reisebestätigung).
    Auf diesen Vordrucken sind die Fristen aufgeführt, innerhalb derer die Zahlungen erfolgen müssen. 8-14 Tage vor Reiseantritt (wenn die Restzahlung bereits erfolgt ist) bekommen Sie bei Pauschalbuchungen die kompletten Reiseunterlagen per Post zugesandt. Dazu gehören:
    - Flugticket
    - Hotelgutschein (Voucher )
    - Kofferanhänger
    - evtl. Reiseinformationen
    Sollten die Reiseunterlagen nicht spätestens 5 Tage vor Reisebeginn bei Ihnen eingetroffen sein, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend.

  2. Für Buchungen, die innerhalb von 30 Tagen vor Reiseantritt getätigt werden, gilt:
    Sie erhalten die Reisebestätigung mit ausgefülltem Zahlungsvordruck und dem Sicherungsschein. Auf diesem Vordruck wird um sofortige Zahlung des Gesamtreisepreises gebeten. Circa eine Woche vor Reiseantritt bekommen Sie die Reiseunterlagen per Post zugesandt.

  3. Für alle Buchungen, die innerhalb von 6 Tagen vor Reiseantritt getätigt werden, gilt:
    Sie erhalten von uns per E-Mail oder Fax die benötigten Informationen (Teilnehmernummer und Gesamtpreis, einschl. Bankverbindung), um die Zahlung vorzunehmen. Die gesamten Reiseunterlagen werden am Flughafen gegen Vorlage der Reisebestätigung und des von der Bank quittierten Einzahlungsbeleges ausgegeben.

     

Wozu brauche ich den Sicherungsschein und wie bekomme ich diesen?

Seit November 1994 sind Reiseveranstalter in Deutschland verpflichtet, sich gegen einen möglichen Konkurs abzusichern (§ 651k BGB). Haben Sie eine Reise verbindlich gebucht, erhalten Sie mit der Bestätigung einen so genannten Sicherungsschein.

Wird der Anbieter Ihrer Reise zahlungsunfähig, bevor oder während Sie im Urlaub sind, begleicht ein Versicherer oder Kreditinstitut den Schaden. Dabei werden Ihnen bereits bezahlte Reiseleistungen (auch Anzahlungen) erstattet, die aufgrund des Konkurses ausgefallen sind, sowie Aufwendungen, die Ihnen eventuell durch eine selbst zu organisierende Rückreise entstehen.

Den Sicherungsschein sollten Sie sorgfältig aufbewahren und unbedingt mit auf die Reise nehmen.

 

Was ist ein Voucher und wie erhalte ich ihn?

Der Hotelvoucher ist Ihr Hotelgutschein und gehört zu den Reisedokumenten, die Sie 8-14 Tage vor Reiseantritt erhalten. Er dient als Nachweis für die gebuchte Unterkunft oder Sonderleistung und ist im Hotel beim Check-In vorzulegen.

 

Was passiert mit meinen persönlichen Daten?

Die persönlichen Daten unserer Kunden werden bei uns nach gesetzlichen Richtlinien gespeichert. Diese werden nicht an Dritte weitergegeben. Nur Leistungsträger die mit der Erbringung der Leistung betraut sind, erhalten die Kundendaten zur weiteren Abwicklung Ihrer Buchung.

 

Wann ist eine Buchung für den Kunden verbindlich?

Eine Buchung ist mit der persönlichen Zusage des Reiseanmelders verbindlich. Die Zusage kann mündlich, schriftlich, per Email, per Fax oder per Post erfolgen.

 

Was ist, wenn einer der Reiseteilnehmer nicht an der Reise teilnehmen kann?

Sollte eine Person (nur wenn mehrere Personen gebucht sind) nicht an der Reise teilnehmen können, so kann er eine Ersatzperson benennen, die für Ihn die Reise antritt. Die Namensänderung ist auf jeden Fall kostenpflichtig. Die genauen Kosten sind in den allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters beschrieben.
Wir empfehlen immer den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

 

Was ist zu tun, wenn keiner der Reiseteilnehmer die Reise antreten kann?

Sollte keiner der Reiseteilnehmer die Reise antreten können, gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Umbuchung der Reise auf einen späteren Zeitpunkt
    In diesem Fall sehen die meisten Reiseveranstalter vor, dass die erste Reise storniert wird und eine neue Reise gebucht wird. Das ist mit Stornogebühren für die erste Reise und mit dem komplett neuen Preis für die neue Reise verbunden. Sollte der Reiseveranstalter eine bessere Möglichkeit als diese anbieten, werden wir Sie davon in Kenntnis setzen.

  2. Stornierung der Reise
    Sollte die gesamte Reise storniert werden, fallen automatisch die Stornogebühren an, die in den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters beschrieben sind. Wir empfehlen immer den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.